DRUCKATELIER

Nach Absprache biete ich Kurse für Anfänger*innen und Fortgeschrittene in den druckgrafischen Techniken Lithografie und Holzschnitt an. Mögliche Kurssprachen: Deutsch und Englisch, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Das in Hamburg-Altona gelegene Gebäude der fux eG Genossenschaft (ehemalige Viktoria-Kaserne) ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und ein spannender Produktionsort für Kunst, Kultur, Gewerbe und Bildung. Die Druckwerkstatt ist Teil eines Gemeinschaftsateliers im 1. Stockwerk. Sie umfasst einen Bereich zum Zeichnen, sowie einen 15qm großen Druckbereich. Die Werkstatt ist für die Arbeit in Kleingruppen bis zu 3 Personen ausgelegt.

 

Mehrere große Fenster und Tageslicht-Beleuchtung ermöglichen das Arbeiten in heller und schöner Atmosphäre. Fachliteratur / Kataloge stehen zur Inspiration zur Verfügung, ebenso warme und kalte Getränke. Schürzen und Handschuhe werden gestellt. Vor Kursbeginn erfolgt eine Materialkunde. In der Werkstatt wird nach Möglichkeit lösungsmittelfrei gearbeitet, üblich ist aber die Verwendung von Kolophonium, Talkum, Gummi arabicum, Agum Z, Druckfarbe und Lampenöl.

AUSSTATTUNG (LITHO)

– 1 Peter van Ginkel Handpresse L60

max. Papierformat 60 x 90 cm

– Mobiles Schleifbecken 90 x 90 cm

– Papierschneidetisch (bis DIN A1)

– Zeichentische, Leuchttisch

– Trockenleiste für Drucke

– Materialheber für den Steintransport

– 25 Lithografiesteine bis 55 cm x 65 cm

– Schleifsand und Schleifscheibe Ø 12 cm

– Lithotuschen- und Kreiden, Pinsel

– Lederwalzen, Farbwalzen aus Gummi

– Andruckfarbe, Buntfarben, Sonderfarben

– Andruck- und Büttenpapiere

ANFAHRT

S11, S21, S31 oder Bus 3, 180

S-Bahn-Haltestelle »Holstenstraße«, dann 10 Minuten Fußweg

Bus 15, 20, 25, 183, 283

Haltestelle »Max-Brauer-Allee« (Mitte), dann 5 Minuten Fußweg

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.